Impressum - Über Mich - News & Updates

Startseite - Beobachtungsberichte - Zeichnungen - Teleskoprechner - Artikel - Selbstbau - Equipment - Links

 

Datum: 21. September 2011

Ort: Taunus, verschiedene Standorte

23:15 bis 00:00
GG: ~6m

 

als ich vorhin zum abendlichen Nikotingang schritt, sah ich, dass Meteoblue mal wieder nicht gelogen hat
und mir die Milchstrasse schon ansatzweise auf den Balkon lächelte, weil aber aufziehende Wolken angesagt
waren, schnappte ich mir nochmal kurzer Hand das Fernglas und die Kamera und fuhr ein paar meiner Lieblingsecken
hier in der Gegend an um ein paar Stimmungsbildchen zu knipsen - Diesmal mit dabei mein uraltes Boroflex M42
35mm Objektiv, dass ich mir vor Jahren mal für 2,50€ bei ebay geschossen hatte - produziert leider herrlich
schlimme Abbildungsfehler um helle Sterne, dafür aber immerhin f/2,8 was einiges möglich macht und auf seine
charmante Art auch nette Bilder produziert.

Sämtliche Aufnahmen: Einzelbild 30s bei ISO 800 f/2,8 und 35mm Brennweite

Die Bearbeitung war nicht so einfach, denn alle Aufnahmen sollten Panoramaaufnahmen werden, am Sternenhimmel
versagt aber regelmässig mein Programm also ging es ans händische zusammenfrickeln, was man dem ein oder anderen
Bild auch leider ansieht, aber was solls der Spass war es wert

Fangen wir mal mit einem Blick in die Milchstrasse zwischen Schwan und Schütze an, hier habe ich zugegebener
Maßen extrem bearbeitet um die Strukturen rauszuholen, weniger wäre mehr an Rauscharmut aber auch weniger an
Details gewesen - mag sicher nicht jeder... aber immer wieder interessant was man mit isoarmen 30s Bildchen so hinbekommt Flapper

mw

Als dann an einem anderen Feldweg ein Blick zum Grossen Bären, nix aufregendes... und ja - das Schild wurde aufgestellt um den Weg zu Polaris zu weisen ^^



Nun noch ein Blick in die "andere Seite" der Milchstrasse vom Perseus bis hoch zur Cassiopeia.

per

Und zu guter Letzt ein reinrassiges Herbstbild mit den Hyaden, den Plejaden und dem gleissenden Jupiter, bin hier leider äusserst unzufrieden über das Flickwerk...

hy

Bin doch sehr froh rausgefahren zu sein, denn während ich diese Zeilen schreibe ist draussen bereits die Totalbewölkung angesagt :)