Impressum - Über Mich - News & Updates

Startseite - Beobachtungsberichte - Zeichnungen - Teleskoprechner - Artikel - Selbstbau - Equipment - Links

 

filter

Selbstbau Sonnenfilter

Das HaTR Treffen im März 08 bzw. der Hinweis doch auch eigene Geräte zur Sonnenbeobachtung (auch Weisslicht) mitzubringen nötigt mich dazu endlich mal wieder einen Sonnenfilter zu bauen. Zunächst mal den Gerätebestand anschauen und gucken was sich lohnt. 8" sind mir zu heftig, Sonne will ich ja nun öfter mal zwischenduch beobachten und da trag ich nicht ständig den grossen Dob raus, dann ist die Folie auch kein Schnäppchen mehr ausser ich blende ab. Die Wahl fällt auf den 114/900 der inzwischen einen neuen Fangspiegelhalter spendiert bekommen hat, von Günther bereits aufs feinste mit Velour ausgekleidet und auch noch recht niedrig obstruiert ist.

Meine Hauptanforderungen waren: Absolute Sicherheit (soweit es das Thema wegrutschen betrifft), leichte Konstruktion und die Möglichkeit die Folie im Bedarfsfall leicht austauschen zu können. Nach ein paar Skizzen mit denen ich eine Stunde im Baumarkt zubrachte gings in die väterliche Bastelwerkstatt und munter drauflosgesägt, gebohrt und geschraubt. Erstmal fertigte ich aus zwei mit Klemmen aneinander gepresste Sperrholzplatten die Filterfassung mit der Bandsäge. Der inneren Ausschnitt wurde mit einer Stichsäge ausgesägt. Dann stand ich erstmal mit einer Fassung da die noch mit Schleifpapier geglättet wurd doch nun die Frage wie ich eben das befestigt bekomme. Also ging es mit dem Filter unterm Arm nochmals in den Baumarkt. Als Glücksfall erwies sich die Befestigung des oberen Plastikrings am Tubus, der mit 3 Schrauben und innen den zugehörigen Muttern verschraubt ist, dort kamen einfach Winkel dazwischen die nun fest am Teleskop verbleiben (werden noch geschwärzt) und durch M4 Schrauben die ebenfalls im Filterrand stecken kann man den gesamten Filter einfach aufstecken und mit wenigen Handgriffen mit Muttern sichern.

 

 

sofi1

Filter von unten, die Winkel sind direkt am Tubus befestigt mit den Originalschrauben, der Filter mit den M4 Schrauben wird einfach aufgesteckt und mit Muttern gesichert.

sofil2

Die Filterfassung besteht aus 2 identischen Sperrholzplatten die mit einander verschraubt sind, die Folie wird zwischen die beiden geklebt und kann aber dank der Schraubverbindung bei eventuellen Schäden ausgetauscht werden..

sofil2

Der Sonnenfilter vor dem 114/900 auf EQ3-2

sofi4

Der Sonnenfilter in seiner neuen Transportkiste

© 2009 Benny Hartmann