Impressum - Über Mich - News & Updates

Startseite - Beobachtungsberichte - Zeichnungen - Teleskoprechner - Artikel - Selbstbau - Equipment - Links

Selbstbau Sonnenfilter

Bekanntermaßen ist eine günstigste und gleichsam sehr sichere Möglichkeit die Sonne im Weißlicht zu beobachten, sich aus der visuellen Baaderfolie einen Sonnenschutzfilter zu basteln. Also bestellte ich mir einen DIN-A4 Bogen und begann zu schnippeln.

Zunächst versuchte ich mich an einer Papprollenversion, die mir aber nicht die nötige Stabilität bot die ich mir unter dem Objektivfilter vorstellte.

Also suchte ich im Haushalt nach passenden Alternativen. Mit dem Deckel eines Glasbehälters von IKEA wurde ich fündig, er passte gut über die Taukappe des 70/900 FHs und ist aus stabilem Plastik. Mit einem scharfen Teppichmesser entfernte ich zunächst den mittleren Teil des Plastikdeckels. Anschließend schnitt ich einen passenden Innenring aus stabilem Karton aus und klemmte damit die ausgeschnittene Folie in den Plastikring ein. Um die ganze Konstruktion wirklich sicher zu machen, bohrte ich drei kleine Löcher in den Rand des "Filtergehäuses" um somit mit kleinen Schräubchen den Filter fest an der Taukappe zu fixieren..

Et voila, ein Objektivsonnenfilter für wenig Geld, der sogar noch nach etwas aussieht ;)

 

2
Obligatorisch soll nicht unerwähnt bleiben, dass das Betrachten der Sonne mit Risiken behaftet ist - bei fehlender bzw. beschädigtem (Objektiv!)Sonnenfilter hat man Ruck-Zuck drei Punkte am Arm. Deshalb ist der Filter mit Sorgfalt zu bauen und gegen Herunterfallen (Wind, Rempler) zu sichern! Auch ist er vor jeder Beobachung auf Schäden zu überprüfen und auch sehr wichtig den optischen Sucher abmontieren oder sehr sicher verschließen.

Dass dies alles keine langweiligen Standart Sprüche sind beweist dieser "Erfahrungsbericht"...

3

Zuletzt noch ein Foto das mir dankenswerter Weise von Marek zu Verfügung gestellt wurde.

So darf man es auf keinen Fall tun!

Der Bildautor dachte zwar zu keinem Zeitpunkt daran durch das Okular zu schauen sondern nur seine Kamera, der Gefahr auszusetzten, aber das Nichtabdecken des Suchers und die lapidare Befestigung mit Tesafilm ist höchst gefährlich!

1