Impressum - Über Mich - News & Updates

Startseite - Beobachtungsberichte - Zeichnungen - Teleskoprechner - Artikel - Selbstbau - Equipment - Links

 

ATM Projekt 2,8" Minidobs

Beim Kellerentrümpeln kam die vor Jahren georderte Zweitgarnitur eines 70/450 Astromediaspiegels zu Tage, damals hatte ich schon einmal angefangen ein kleines Teleskop daraus zu bauen, leider schmierte mir der Hauptspiegel vor Beendigung der Arbeit ab und war kaputt, zwar bestellte ich mir einige Zeit später nochmal den selben, aber irgendwie war zu diesem Zeitpunkt Luft und Lust raus aus der Sache...

Ich war noch nie sonderlich begabt was handwerkliche Tätigkeiten angeht, sicher auch ein Grund warum ich mich so lange nicht an solche Dinge herangetraut habe, aber ohne Üben wird es auch nie besser ;) Also hab ich in den letzten Jahren immer mal wieder zu Säge und Bohrmaschine gegriffen und drauflosgewerkelt, nicht immer mit sonderlich gutem Erfolg aber irgendwie bleibt doch jedes Mal was hängen - so auch diesmal, Holzreste waren schnell organisiert und sogar Alustangen eines vorangegangenen nie beendeten Projekts waren noch vorhanden. Mit Minimalkontruktionszeichnung machte ich mich über das Holz her, was am Ende herauskam will ich hier mal zeigen, nicht messbar mit Selbstbauten die ich schon so gesehen habe, aber Spass hat es trotzdem gemacht und auch wenn dem Spiegel sicher nicht viel Einsatzmöglichkeiten jenseits von Balkon-Mond-Beobachtungen vergönnt sein werden freue ich mich dem Spiegel ein neues zu Hause gezimmert zu haben :)

Die Einzelteile gestapelt...

So grob soll es mal aussehen...

Der bewährte 1,25" "Lampenfassung-Helical" für 2,50€

Das OAZ-Brett muss noch zurechtgeschnitten werden, der Fangspiegel ist derzeit vom 114/900 geliehen...

Verleimt!

Mit montierten Stangen, die Stangenklemmblöckchen nehme ich diesmal als neuen "Skill" an, gradgenaues Bohren mit der Standbohrmaschine, klappt erstaunlich gut!

Ein schöneres Finish wird ihm demnächst noch verpasst werden...

Ebenso ein Streulichtschutz für den Hut

Die Spiegelbox ist mattschwarz lackiert, wenn mal wieder Veloursreste anfallen wird es nochmal etwas dunkler...

Spiegelzelle extra einfach, zwei Brettchen, drei Federn, drei Schrauben, drei Rändelmuttern...

Warum 8 Stangendesign? Nur aus purer Lustigkeit :) Ein so kleines Ding kommt auch mit einer ordentlichen Stange aus, aber so macht es sich einfach schöner im Wohnzimmerschrank, den Grossen darf ich leider nicht ins Wohnzimmer stellen Glare

Bauzeit: ca. 8h

Gewicht: 1075g


Baukosten:

  • real: 2,50€ für die Lampenfassung der Rest war da (immer gut etwas mehr auf Vorrat zu kaufen Cool
  • theoretisch: ~ 35€ ink. Spiegel


Werkzeug:

  • Stichsäge
  • Handsäge (für die Stangen)
  • (Stand)bohrmaschine
  • Schleifpapier
  • Schraubendreher